Unser Betrieb

In unserem Betrieb wird das Fleisch von Hühnern und Puten aus eigener Aufzucht zu kulinarischen Köstlichkeiten weiterveredelt.

Wir legen ein starkes Augenmerk auf fettarme, leichte und qualitativ hochwertige Produkte für Ernährungsbewusste. So werden einige unserer Produkte zur Gänze ohne Fett hergestellt. Diese wertvollen Produkte begeistern vor Allem die wachsende Zahl der Feinschmecker.

Um die Qualität unserer Geflügelerzeugnisse gewährleisten zu können vertreiben wir unsere Produkte nicht über Großhändler, sondern über private Einzelhändler die die Spezialitäten unseres Betriebes auf den Markt bringen.

Weiters können wir neben unserer Produktqualität auch mit lückenloser Herkunftsgarantie und Überschaubarkeit punkten.

Schon bei der Haltung unseren Puten und Hendl legen wir großen Wert auf die
Bedürfnisse unserer Tiere. Wir bieten ihnen möglichst viel Freiraum, Frischluft
und trockenes Streu.
Das Futter kommt zu rund 80% aus eigenem Anbau.

Schließlich geht Qualität vor Quantität!

Früher und jetzt

Seit 1907 ist der Hof in Krusdorf bei Straden im Besitz der Familie Hütter. Die Hendlmast wird seit 1962 betrieben. Erst vor 17 Jahren ging der Hofnachfolger August Hütter in die Direktvermarktung.

August Hütter hat seinen Betrieb im letzten Jahrzehnt kontinuierlich zu einem Fleisch verarbeitenden Betrieb nach dem neuesten Stand der Technik ausgebaut.

Nichts wird dem Zufall überlassen. Ständige Produktentwicklung und Weiterveredelung sind dem innovativen Landwirt ein wesentliches Anliegen.

Mit vier Kindern, zwei Mädchen und zwei Burschen, sieht Familie Hütter auch kein Nachfolgerproblem.

Die Entwicklung macht am Hütter-Hof auch in Zukunft keine Pause.